PROJEKT

Wasser für Bonthe

10.000 Menschen leben in Bonthe und auf den umliegenden Inseln ohne geregelte Versorgung mit sauberem Trinkwasser. Immer wieder werden schwere Erkrankungen durch unsauberes Wasser verursacht.

Das wollen wir ändern und diesen für uns kaum vorstellbaren Versorgungsnöten ein Ende bereiten! Wir werden auf dem Gelände des BYRC eine kleine Produktions- und Abfüllanlage für sauberes Trinkwasser errichten. Für den Wasserverkauf in Bonthe werden wir ein dreirädriges Motorfahrzeug anschaffen, die umliegenden Inseln werden mit unserem centereigenen Boot versorgt.

Das Wasserprojekt schafft vier neue Arbeitsplätze im Center! Jeweils zwei neue Mitarbeiter werden für die Produktion und für die Verteilung zuständig sein. Die Löhne für diese Mitarbeiter werden vollständig aus dem Wasserverkauf erwirtschaftet. Geplante Überschüsse fließen in den laufenden Centerbetrieb und stellen einen bedeutenden Schritt in Richtung Nachhaltigkeit dar.

Wir rechnen mit Projektkosten von € 12.000. Der Produktionsbeginn soll am ersten Oktober, dem achten Jahrestag der Centereröffnung, sein.

Öffnet Eure Portemonnaies und werdet Teil des Bontheprojektes!

Eindrücke von den Vorbereitungsarbeiten

Nach den Außenarbeiten und Bohrungen bekommt der ehemalige Raum des Bereiches Hauswirtschaft ein neues Gesicht.